Gemeinde-Weihnachtsfeier

Am Samstag vor dem zweiten Advent erlebten die Eisenacher Glaubensgeschwister ihre Gemeinde-Weihnachtsfeier 2012.

Der schön geschmückte und erleuchtete Weihnachtsbaum sowie die weihnachtlich geschmückten Fenster im Kirchenraum trugen zur Wohlfühl-Atmosphäre bei.

Vorbereitet war ein reichhaltiges Büfett mit Kuchen, Torten, belegten Brötchen, belegten Broten, jeder Menge Salate und – nicht zu vergessen – dem diesmal angebotenen, perfekt gelungenen Zwiebelkuchen.

Umrahmt wurde der schöne Nachmittag vom Geigenspiel unserer Antonia, begleitet von ihrem Bruder am Klavier sowie Ralf an der Orgel. Außerdem erfreuten uns Sebastian und Maximilian mit ihrem Quartettspiel am Klavier sowie mit Einzelvorträgen. Etwas zum Schmunzeln: Christine Freytag las eine Weihnachtsgeschichte über die vielfältige Verwendung von Sauerkraut vor. Alle hörten gespannt zu.

Danach ein Gedicht, vorgetragen von unserem Jürgen, über das, was wirklich wichtig ist im Leben:

Wichtig?

Wichtig ist in deinem Leben,
Freude jedem Mensch zu geben.
Wichtig ist ein frohes Lachen,
kann wohl vielen Freude machen.
Wichtig ist auch jeden Tag,
wie es dem Nachbarn gehen mag.
Wichtig ist die Fröhlichkeit,
macht sie doch die Herzen weit.
Wichtig sind der Kinder Augen,
die uns oft zur Lehre taugen.
Wichtig ist des Menschen Streben,
wohl zu tun in seinem Leben.
Wichtig ist es alle Tage,
sich zu bessern, keine Frage.
Wichtig auch, sich Zeit zu schenken,
das kann viel zum Guten lenken.
Wichtig mag uns Liebe sein,
schenkt sie Seligkeit uns ein.
Wichtig ist ein treues Herz,
es trägt viel, selbst großen Schmerz.
Wichtig sind der Hoffnung Strahlen,
die uns die Zukunft herrlich malen.
Wichtig ist des Glaubens Kraft,
der uns Sieg und Heil verschafft.

(von H.J.W.)

Ein sehr schöner Adventsnachmittag, bei dem alle gemeinsam mit Orgelbegleitung unsere schönen Weihnachtslieder mitsingen konnten, ging so seinem Ende entgegen.

Ein besonderes Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Nur deshalb konnte es so schön werden.

Waltraud